Tourist-Information Braunlage
Tourismus Braunlage

Adresse: Elbingeröder Str. 17 38700 Braunlage

Telefon: (05520) 1 94 33

Breite: 10.6145735

Länge: 51.72784

Tourist-Information Braunlage

Beschreibung - Tourist-Information Braunlage Tourismus Braunlage



Faxnummer:
Email:
Webseite: http://www.fremdenverkehrsbuero.info
Branche:

  • Tourismus
    Stichworte:
  • Fremdenverkehr
  • Touristik
  • Fremdenverkehrsamt

  • Fremdenverkehr
  • Touristik
  • Fremdenverkehrsamt

  • Es ist schon etwas länger her, aber das verlängerte Wochenende in Braunlage im Harz ist immer noch in guter Erinnerung. Denn dieses damalige Wochenende kam u.a. durch ein Prospekt der Tourist - Information Braunlage erst zustande! Braunlage, umrahmt vom Nationalpark Harz und Deutschlands nördlichstes Mittelgebirge ist im Winter, aber auch im Sommer immer ein Besuch wert. Im Heimat - und Skimuseum konnte man lesen das Braunlage als Siedlung im Wald etwa im 13.Jhd. entstand und auch nur deshalb, weil man Eisen entdeckt hatte und dieses natürlich abgebaut wurde. Früher gab es auch noch eine Glashütte, von der nichts mehr zu sehen ist, aber das alte Eisenhüttenwerk ist bis heute in weiten Teilen noch erhalten. Ein Highlight in diesem Ort ist die Wurmbergseilbahn, die übrigens die längste Seilbahn Norddeutschlands ist. Befindet man sich auf dem 971 m hohen Wurmberg hat man einen guten Blick bis zum Brocken im Harz. Denn vor der Wende befand sich Braunlage hart an der damaligen Zonengrenze. Teile des damaligen Grenzverlaufes kann man heute noch genau erkennen. Aber nun zurück in die Innenstadt, durch der die B27 führt. Als Kurstadt besitzt Braunlage einen sehenswerten Kurpark, - und in direkter Nähe befand sich das Heimat und Ski - Museum. Sehenswerte Bauwerke sind zb. die Trinitatis - Kirche, die im inneren als Fachwerkbau errichtet wurde. Und eines der ältesten Häuser ist direkt dahinter das alte Pfarrhaus. Auch sehenswert ist das im Jugendstil errichtete Sanatorium von dem Architekten Albin Müller, der auch als Pädagoge und Gestalter erfolgreich war. Übrigens ist das * Löwentor* in Darmstadt zusammen mit Bernhard Hoetger ein Bau der Architekten. Fazit: Eine Stadt die immer wieder Lust macht weiter entdeckt zu werden und von mir alle 5 Sterne verdient hat.