Tourist-Information
Tourismus Storkow (Mark)

Adresse: Schloßstr. 6 15859 Storkow (Mark)

Telefon: (033678) 7 31 08

Breite: 13.933146

Länge: 52.253216

Tourist-Information

Beschreibung - Tourist-Information Tourismus Storkow (Mark)



Faxnummer:
Email: tourismus@storkow.de
Webseite: http://www.storkow-mark.de
Branche:

  • Tourismus
    Stichworte:
  • Souvenirangebote
  • Ticketverkauf
  • Vermittlung von Unterkünften

  • Souvenirangebote
  • Ticketverkauf
  • Vermittlung von Unterkünften

  • Die Tourist-Information befindet sich im Westflügel (Neues Schloss) der mittelalterlichen, 1978 abgebrannten und nach 1990 wiederaufgebauten Burg Storkow. Besucher müssen ihr Auto auf dem Parkplatz gegenüber der Burg abstellen da der Burghof nicht befahren werden darf. Man kann allerlei Souveniers, Ansichtskarten und Literatur erwerben und Informationen rund um Storkow einholen Weiterhin hat man die Möglichkeit, sich die kostenpflichtige heimatkundliche Ausstellung im Obergeschoss anzuschauen. Breiten Raum nimmt hier der wohl bekannteste Storkower ein: Heinrich Ludwig Tesch (*1789) war von 1832-1841 der unbeliebte Bürgermeister von Storkow. Nach seiner Kündigung bemühte er sich bei König Friedrich Wilhelm IV. v. Preußen erfolglos um die Wiedereinsetzung ins Amt. Aus Enttäuschung und Wut verübte Tesch am 26.7.1844 ein Pistolenattentat auf König und Königin, die beide unverletzt blieben. Lediglich der Hut der Königin erlitt einen Streifschuss. Tesch wurde festgenommen und endete unter dem Beil des Henkers in Spandau. In weiteren Räumen des Westflügels finden Veranstaltungen und Sonderausstellungen statt. Bei meinem Aufenthalt wars die Ausstellung “Drauf geschissen - Die Geschichte der Toilette“. Fazit: Anlaufpunkt für Besucher von Stadt und Burg Storkow.