Tourist-Information
Tourismus Herford-Innenstadt

Adresse: Linnenbauerplatz 6 32052 Herford-Innenstadt

Telefon: (05221) 1 89-15 26

Breite: 8.67091

Länge: 52.11393

Tourist-Information

Beschreibung - Tourist-Information Tourismus Herford-Innenstadt



Faxnummer:
Email:
Webseite: http://www.herford.de/Tourismus-Kultur/Tourismus/Tourist-Information/Tourist-Information.php?object=tx%7c2593.32.1&ModID=9&FID=395.959.1&NavID=2593.244
Branche:

  • Tourismus
    Stichworte:
  • Fremdenverkehr
  • Touristik

  • Fremdenverkehr
  • Touristik

  • In der digitalen Welt gehöre ich zu einer "Spezies", die sich lieber auf "Handfestes" aus Papier verlässt, weil die Technik nicht so will, wie ich es gerne möchte :-/. Diesmal hat es unser Weg vor kurzem zu der einstigen Hansestadt Herford geführt. Schöne Sehenswürdigkeiten im Netz zu finden ist das eine, doch den (zum Teil langen) Weg dahin zu meistern, ist etwas ganz anderes. Es war erfreulich zu sehen, dass in der Altstadt auf jeder Kreuzung ein Wegweiser zu finden ist, der uns bis zu der hiesigen Tourist-Information geleitet hatte. Theoretisch ist es ein leichtes sich auf solche Hinweisgeber zu verlassen, doch da ich mir mit der Lage eines Denkmals nicht sicher gewesen war, wollte ich lieber auf "Nummer-sicher" gehen, entschloss ich mich bereits im Vorfeld, als erstes anzusteuern. Am Samstag empfehlt sich das auch, weil die ÖZ knapper ausfallen, als an den anderen Tagen und Sonntags kann man es vergessen, da es erst gar nicht offen steht. Das nur am Rande erwähnt! Manche Kombinationen, die man vor Ort entdeckt, sind schon aus unserer Sicht ungewöhnlich und hier gab es eine, die wir an keinem anderen Ort vorgefunden haben: nicht nur die besagte Tourist-Information war in dem kleinen Backsteingebäude zu finden, sondern auch ein Kartenvorverkauf, der einen eigenen Schalter besass, sowie, was der Grund für die erwähnte nicht Öffnung am SO ist: eine feine Bibliothek! Eine innovative Mehrzwecknutzung eines Raums, der in solch überschaubaren Ortschaften eine vorbildliche Lösung, aus unserer Sicht darstellt! Der kleine Stand liegt in hinteren Bereich des Raumes, ist dennoch als solcher gut gekennzeichnet. Je nach dem, was man gerne haben möchte, kann man sich auf der Seite selbst bedienen oder speziell bei den Materialien über Herford selbst, werden diese über den Tresen gereicht. In einem Dienstleistungssektor, wie dem beschriebenem, sollte die Bedienung schon von sich aus, nach den Wünschen der Kunden eingehen, doch bei erwachsenen Menschen kann man das Naturell leider nicht mehr in eine bestimmte Richtung beeinflussen. Es war schon mühsam, jedes Details mehrmals wiederholen zu müssen, bevor es umgesetzt worden ist. Das ist auch der Grund für die kleine Abwertung. Die Materialien, die man hier bekommt ist weit gefächert und ist weiter ausgelegt, als die besagte Stadt und die umliegenden Gemeinden. Dort habe ich etliche Prospekte entdeckt, die ich bei unserem OWL-Urlaub vermisst habe! Unter anderem über Lemgo, die Weserregion, als auch Sehenswürdigkeiten aus dem nahem Niedersachsen. In den meisten Fällen, wenn man Stadtpläne haben möchte oder kleine Broschüren zu speziellen Themen haben möchte, ist ein kleiner Obolus fällig, der meistens wenige Cents / €uros beträgt, fällig. Das war eine Überraschung, dass es in dieser Tourist-Information nicht der Fall gewesen ist! Das ist mir den Favoritenstatus wert. Wie es sich gehört, gibt es auch sanitäre Einrichtungen vor Ort, die waren bei unserem Besuch sauber, auch wenn sie etwas knapp ausfallen und die Seife gefehlt hatte. Am WE sieht man eher drüber hinweg. Wer eine Reise tut... kann sich in Herford auf diese Adresse verlassen, die wir gerne für euch getestet und für gut befunden haben! Vielleicht klappt es bei nächsten mal besser, denn einmal ist bekanntlich keinmal!